Produkte

Pumpen

Die Pumpe ist das sprichwörtliche Herz einer Wasserkühlung. Sie lässt das Kühlmedium durch die Komponenten des Wasserkreislaufes zirkulieren. Dabei wird das in den Kühlkörpern aufgeheizte Kühlmedium zum Radiator transportiert wo es sich abkühlen kann. In abgekühlter Form wird es dann wieder zu den Kühlkörpern zurück transportiert und der Kreislauf beginnt von vorn.

Je größer der Gegendruck der im Kreislauf befindlichen Komponenten ist umso mehr Arbeit muss die Pumpe verrichten. Nähert sich diese der maximalen Förderleistung der Pumpe so kann die Kühlleistung stark beeinträchtigt werden. Daher sollte immer eine ausreichend dimensionierte Pumpe verwendet werden.

LOWARA D5
Lowara D5 Serie
12V/24V Pumpen

Ebenfalls aus dem Hause LOWARA stammt die D5 Serie. Sie basiert auf dem gleichen revolutionären Kugelmotorprinzip wie die DDC Serie.

Bei der D5 Serie wurde besonders viel Aufmerksamkeit auf die Förderleistung gelegt. Die D5 ist noch stärker als eine DDC und gehört damit zu den leistungsfähigsten Pumpen in diesem Marktsegment.

Auch bei der D5 Serie ist eine Ausführung erhältlich, welche bequem über PWM geregelt werden kann.

LOWARA DDC
Lowara DCC Serie
12V Pumpen

Die DDC Pumpen aus dem Hause LOWARA (ehemals LAING) basieren auf einem von LAING entwickelten revolutionären Kugelmotorprinzip. Bei diesem Prinzip gibt es kaum bewegliche Teile und die Lagerung ist selbstschmierend. Das macht die Pumpe besonders langlebig.

Die DDC Serie bietet einen guten Kompromiss aus Laufruhe und Leistungsfähigkeit (Durchfluss).

Eine PWM Ausführung darf in der DDC Modelreihe natürlich nicht fehlen. Bei dieser kann die Drehzahl bequem über ein PWM Signal reguliert werden.

Eheim 300
Eheim 600 / Eheim 300
230V Pumpen

Der Klassiker unter den Pumpen. Ursprünglich für die Aquaristik entwickelt sind diese sehr zuverlässigen Pumpen auch für Wasserkühlungen sehr gut geeignet.

Im Vergleich zur DDC oder D5 ist eine Eheim Pumpen etwas schwächer. Dafür sind sie aber auch deutlich leiser.

Eheim Pumpen verfügen je nach Ausführung über einen landestypischen 230V oder 110V Netzanschluss.